Dezernat 16-Bulletin 3/2019

Die Kultur- und Kreativwirtschaft pulsiert – aber nicht nur hier. Manchmal auch an Orten, an denen es niemand direkt vermuten würde.

Für das aktuelle Bulletin sprachen wir mit Tina Eberhardt. Sie berät und entwickelt Ideen für die Kreativwirtschaft in Freudenstadt und Umgebung. KKW im ländlichen Raum gibt es (noch) nicht? Gibt es doch!

Auch sonst ist unsere aktuelle Ausgabe wieder voller neuer Entwicklungen, Weiterentwicklungen, Projekte, Veranstaltungen und Ankündigungen. Der Juni wird vielfältig: Von Impro-Theater über Goethes Divan bis hin zu einem Festival für Fahrradbegeisterte und dem Literaturcamp Heidelberg, der offenen Konferenz, die bereits zum vierten Mal im Haus stattfindet.

Hier gibt es das Bulletin als pdf zum Download.

Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

Programm zum OPEN HOUSE DAY 2019

Da ist es, das finale Programm zu unserem Tag der offenen Türen, Tore und Ateliers. Am Sonntag wird es zusammen mit unserem Sonderbulletin ausliegen und aushängen. Wer gerne schon jetzt schauen möchte, was alles in zwei Tagen auf die Besucherinnen und Besucher wartet, kann das pdf unter diesem Link herunterladen.

 

Wir freuen uns! Wir können kaum noch schlafen!

 

Cannes Lions Report 2018

Mut und gesellschaftliche Relevanz: Der Cannes Lions Report zeigt Trends in der kreativen Arbeit.

Das Cannes Lions Festival for International Creativity ist das größte Kreativitätsfestival weltweit. Bereits seit 2011 ermöglichen die BW Lions – die Organisation der Lions in Baden-Württemberg – jedes Jahr zehn Kreativschaffenden die Teilnahme an diesem Festival. Nach der Reise berichten die Delegierten in kurzen Vorträgen, was sie dort erlebt haben. Dieser Bericht, der in verschiedenen Städten Baden-Württembergs stattfindet, wird „Cannes Lions Report“ genannt.

weiterlesen →

Dezernat 16-Bulletin 3/2018

Hört, hört, hört! Ehrenreiche Leserinnen und Leser des Bulletins!

In dieser Ausgabe gewährt das Ensemble des Theater Carnivore einen Blick hinter die Kulissen. Im Interview erzählen sie von deutschen Wanderbühnen, dem Stück „Traumfrau verzweifelt gesucht“ und von der wichtigen Rolle, die Lampenfieber spielt. Außerdem unter vielem anderen dabei: Eine Frau, die für ihren kreativen Beruf durchs Feuer geht, ein Unternehmen, dessen Gründer sich bei Kampfsport und Parkour kennen lernten, eine tolle Auszeichnung für einen unserer Akteure und ein Fotograf, der behauptet, niemand brauche Fotos von sich selbst. Aber stimmt das denn alles? Was ist Schein, was ist Spektakel? Vorhang auf, und viel Spaß bei der Lektüre des aktuellen Bulletins!

weiterlesen →