fahrstil ruft das erste FLARE Bicycle Festival in Heidelberg ins Leben

Am 22. und 23. Juni 2019 lädt das Radmagazin fahrstil mit Kooperationspartnern zum „FLARE Bicycle Festival“ ein. Zwei Tage lang dreht sich für die Besucherinnen und Besucher alles um Fahrräder mit Rennlenker.

Was das Redaktionsteam des Radmagazins fahrstil sich in den Kopf setzt, wird in aller Regel gemacht: Ob Eröffnung des eigenen Klubhauses als Treffpunkt für Fahrradfahrer in der Region, regelmäßige Veranstaltungen mit Vortrag und Musik oder spezielle, zum Teil geführte Fahrradtouren für alle Niveaus. Da sollte es nicht zu sehr überraschen, dass es im Juni zum ersten Mal ein Festival gibt. Und doch: Zu zweit neben dem ganz normalen Tagesgeschäft ist so eine Eventorganisation doch sicher eine große Herausforderung, oder? Warum tut man denn so etwas?

Michael Ziegler und Tobias Hemmer vor dem fahrstil Klubhaus

„Uns ist am Radfahren das Miteinander wichtig“, sagt Michael Ziegler. „Wir haben selbst schon viele tolle Events erlebt und können mit dem Dezernat 16 und unserer tollen Gegend auch anderen eine gute Zeit bereiten.“ Ausprobieren und Mitmachen wird es daher am 22. und 23. Juni heißen, wenn Aussteller Neuheiten präsentieren und Testräder zum Ausleihen anbieten. Eine Rahmenbauer-Ausstellung, Touren, viel Zeit für den Austausch untereinander und eine Party mit Livemusik am Samstagabend werden (Fahrrad-)Kultur erlebbar machen. Und das Team von fahrstil betont: „Wir haben das FLARE Festival ins Leben gerufen, aber die Organisation der Veranstaltung ist in der Hand vieler helfender Menschen.“ Tobias: In einer Erstauflage steckt natürlich ein hoher organisatorischer Aufwand, deshalb haben wir uns eine handvoll Heidelberger Freunde und Bekannte mit unterschiedlichem beruflichen Background ins Boot geholt, die uns neben ihrem „normalen“ Job tatkräftig unterstützen.

„Flare“ heißt übrigens Signalrakete und Lichteffekt – und bezeichnet auch das Maß, in dem das untere Ende des Rennlenkers breiter ist als der obere Teil. „Das symbolisiert für uns eine derzeit boomende Radgattung – und die wollen wir feiern. Beim Rennrad hat sich nämlich in den letzten Jahren technisch eine ganze Menge getan“, erklärt Michael Ziegler. „Neben klassischen Rennern finden sich da heute immer mehr Facetten. Breite Reifen, komfortable Räder, Alltagsflitzer, geländetaugliche Spaßmaschinen, Reiseräder – und selbst E-Bikes. Gemeinsam ist ihnen allen der Rennlenker.“ Es wird also vielseitig und interessant – nicht nur für Fahrradbegeisterte. Weitere Informationen zum Flare Festival auf Facebook.

Beitragsbild: Ausfahrt am OPEN HOUSE DAY 2019.