DSGVO: Über Bußgelder und Erfahrungen

04.06.2019 / 18:30–20:00 Uhr / Seminarraum im Dezernat 16


Vor etwa einem Jahr hatte sich DPRG und DJV getroffen, um über die DSGVO und ihre Umsetzung zu diskutieren – und es dauerte unerwartet bis in die Nacht. Ein Jahr später dürfte es sich lohnen, die Diskussion fortzusetzen: Dazu laden wir, DPRG und DJV, herzlich ein und bitten zur Vorbereitung um Themen von Bildrechten bis zu CRM.

Wir starten mit sehr kurzen Impulsvorträgen:

  • Casper Schulenburg, zertifizierter Datenschutzbeauftragter und Mitgründer von tye, einem Unternehmen für DSGVO-konforme Prozesse bei der Adressvalidierung klärt über die aktuellen Bußgeldzahlungen und ihre Ursachen auf.
  • Andrew Sanderson, Geschäftsführer der digital Marketing Agentur www.ansaco.de,  präsentiert Best Practices.

Anschließend diskutieren wir die Themen der genannten oder aufkommenden Themen. Bestimmt werden wir an diesem Abend ein ganzes Stück mehr an Sicherheit für die weitere Umsetzung der DSGVO mitnehmen. Versäumen Sie daher nicht diesen Termin.

Wann: 04.06.2018, 18:30 Uhr – ca. 20 Uhr mit anschließendem Netzwerken.

Wo: Seminarraum des DEZERNAT 16, Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum in der alten Feuerwache Heidelberg. Um Anmeldung wird gebeten.

 

Die DPRG vernetzt Kommunikatoren

Die Deutsche Public Relations Gesellschaft e. V. (DPRG) vereint alle Berufsgruppen der PR. Was diese Menschen, die Kommunikation als Beruf betreiben, verbindet, sind ihr professionelles Verständnis von Meinungsbildung und der Wunsch, Erfahrung kollegial miteinander zu teilen. Die DPRG fördert den Branchennachwuchs und setzt ethische wie professionelle Standards für ihre Mitglieder und den gesamten Berufsstand.

 

 

Beitragsbild via pexels.com. Danke!