„Kunst schafft gemeinsames Erleben“ – Ein Gespräch mit Sabine Geierhos

Malerin Sabine Geierhos ist seit einigen Monaten Mieterin im Dezernat 16. Im Porträt erzählt sie uns von ihren Entwicklungen in den letzten Jahren, vom Spannungsfeld zwischen Einsamkeit und Gemeinschaft, von ihrem partizipativen Kunstbegriff und davon, was das Motiv der Heldenreise mit ihren aktuellen Werken zu tun hat. weiterlesen →

Erster alternativer Girls Day im Dezernat 16

Die Impulsagentur LEADING EDGE lud am 28. März 2019 vier junge Mädchen
zwischen 11 und 14 zu einem „Girls Day“ ins Dezernat 16 ein. Die bundesweite
Initiative des „Girls Day“ hat sich zum Ziel gesetzt, Mädchen mit außerschulischen
Lernangeboten gezielt Einblicke in Berufe zu geben, die bisher männerdominiert
sind. Im Zentrum der Kultur- und Kreativwirtschaft sind die unterschiedlichsten
Berufe aus den 12 Teilbranchen vertreten.
weiterlesen →

„Puya“ bei verschiedenen Filmfestivals ausgezeichnet

In unserem Porträt über den Filmemacher und Schauspieler Shahbaz Noshir erzählte er uns von seinem aktuellen Film „Puya“. Zu diesem Zeitpunkt reichte er den Film bei zahlreichen Festivals ein. „Puya“ gewann seitdem zahlreiche Preise. Wir haben Shahbaz um ein Interview gebeten. weiterlesen →

Dezernat 16-Bulletin 1/2019

Liebe Leserinnen und Leser des Bulletins,

in der aktuellen Ausgabe macht sich die Vorfreude auf das Jahr 2019 breit – ob OPEN HOUSE DAY am 7. April, das Barcamp Rhein-Neckar, das im September bereits zum vierten Mal im Dezernat 16 stattfindet, oder die Neuauflage des FensterLunch, dem Branchentreffen der Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg: Es wird ein spannendes Jahr voller Möglichkeiten, das Haus und die Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg kennen zu lernen. Daher laden wir schon jetzt herzlich zu diesen und vielen anderen Veranstaltungen ein.

Neben Ankündigungen und Rückblicken auf Veranstaltungen präsentieren wir in dieser Ausgabe ein Interview mit Stadtdirektorin Nicole Huber zum Thema „Digitale Strategie“. Und digital wird es auch mit Björn Acker in unserem aktuellen Porträt – der Gamedesigner gibt uns Einblicke in die Entwicklung von Spielen und Apps. Wer darüber hinaus gerne wissen möchte, wie es dem Film „Puya“ seit seiner Produktion in Heidelberg erging, liest am besten das Interview mit Filmemacher Shahbaz Noshir.

Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre! Hier gibt es das pdf als Download: