Rosemarie Phiyiel – Ausstellung „Kant in Paris“

8

Vernissage am 3. Oktober 2014, um 17 Uhr, im Foyer des Kreativwirtschaftszentrums Dezernat 16, Emil-Mayer-Straße 16 in Heidelberg Bergheim.

VERNISSAGE: Fr. 03.10.: ab 17 Uhr

MIDISSAGE: Sa. 04.10.: 12 – 20 Uhr

FINISSAGE: So. 05.10.: 13 – 20 Uhr

Die außergewöhnliche Ausstellung „Kant in Paris“, der Heidelberger Künstlerin Rosemarie Phiyiel beginnt passenderweise am Tag der Deutschen Einheit: Rosemarie Phiyiel wurde 1970 in Vietnam geboren und lebte zweieinhalb Jahre in der DDR, bis sie kurz vor der Wende nach Frankfurt flüchtete. Später absolvierte sie ihr Studium an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in Karlsruhe und lebt nun seit 14 Jahren in Heidelberg. Die Künstlerin und Philosophin präsentiert ihre erste große Werkschau mit beeindruckenden Arbeiten aus Papier sowie großformatiger Leinwandmalerei für drei Tage – vom 3. bis 5. Oktober im Heidelberger Kreativwirtschaftszentrum „Dezernat 16“.

Als rhythmische und erzählerische Struktur nutzt sie wiederkehrende, sich wiederholende Motive. Aus den scheinbar einfachen Elementen Punkt, Strich, Linie, Schrift stellt sie auf spektakuläre Art und Weise das für sie Unabdingbare dar: Die Notwendigkeit dieser Ausdrucksform. Hauptwerk der Ausstellung wird eine faszinierende 10 Meter lange, filigran mit dem Skalpell, Nadel und Zirkel bearbeitete, aus unzähligen Details bestehende Zeichnung sein. Ein Tanz, der die Brücke zwischen Stillstand und Bewegung schlägt und die Darstellung der Einheit des Ganzen zum Anlass hat.

Einen Eindruck von Rosemarie Phiyiels Arbeiten erhält man unter:

www.phiyiel-rosemarie.de