Vera Modrow

Projektschlagwörter: , , ,

In meiner Arbeit versuche ich Motive für menschliches Handeln zu ergründen und zu beschreiben. Irritationen – gleichzeitig zu berühren und zu verstören – sind erwünscht.

Meine Arbeiten sind auch als Poster erhältlich.

Kontakt

Vera Modrow
Emil-Meier-Str. 16, Heidelberg 69115
Tel.: 0163-6994842
E-Mail: v.modrow@web.de
Web: http://www.veramodrow.com

Kulturgut im Quadrat guG

Projektschlagwörter: , , , , , , ,

MENSCH AUS KULTUR

KULTURGUT IM QUADRAT® ERFORSCHT DIE BEDEUTUNG DES MENSCHEN IN SEINER KULTUR UND PRODUZIERT DAZU THEMENBEZOGEN *FILME*AUDIO*VR*TEXT. DAS WISSEN TEILEN WIR FREI ZUGÄNGLICH IM INTERNET UND FÖRDERN DAMIT DIE KULTURELLE IDENTITÄTSENTWICKLUNG IN WIRTSCHAFT UND GESELLSCHAFT.

DAS GEMEINSAME IM GEGENSATZ

Die Gemeinsamkeit, die die augenscheinlich verschiedenen Menschen verbindet, hat ihren Ausgangspunkt in einer Offenheit und Lernbereitschaft gegenüber dem Anderst Sein und Fremden.

Mit dieser Haltung, einem ungebrochenen Interesse mit und von unterschiedlichen menschlichen Prägungen zu lernen und die Vielfalt unserer Gesellschaft zu entdecken, arbeiten die beiden Gründer und Geschäftsführer im Team von Kulturgut im Quadrat ® seit August 2016 zusammen:

Servet A. ist ein beständig Reisender in mehreren Kulturen und kulturellen Wirklichkeiten: zwischen seinen Wurzeln der Karatschaier, einer turksprachigen Ethnie des Kaukasusgebietes, den Prägungen durch Flucht in der Familiengeschichte in das ländliche Anatolien/Türkei, dort geboren und in schwäbischen Deutschland aufgewachsen, Medienausbildung in Heidenheim an der Brenz, Teilstudium der Ethnologie, Philosophie, Psychologie und Orientalistik in München und Studium der Wirtschaftspsychologie in Heidelberg. Heute lebt und arbeitet er in Deutschland und der Türkei. Als ausgebildeter Wirtschaftspsychologe berät er Unternehmensentwicklungen und als Filmemacher mit fundierter Medienausbildung verbindet er sein Wissen von Psychologie, Philosophie und Ethnologie als Produzent und Regisseur vom Design bis zur Postproduktion in den neuen Medien.

Erika S. ist das was man Ureinwohnerin in Deutschland nennt: geboren und aufgewachsen im Schwäbischen, verwurzelt in der Familie, aufgewachsen zwischen selbstbewussten Großmüttern, rebellischen Bauern und Handwerkern, mit einem Sinn für das Innovative und Bodenständische. Ihre persönliche Vorliebe für Italienische Kultur – lässt sie vermuten, dass ihre Vorfahren nicht nur die Spätzle mit über den Brenner brachten, sondern auch die Liebe für die Kunst – insbesondere für Malerei und den Film. Die kreative und umtriebige Unternehmerin, ausgebildet als Soziologin/ Uni Mannheim, Prozessberaterin und Unternehmensredakteurin, berät mit ihrer Managementerfahrung als Unternehmensentwicklerin und Personalberaterin den Mittelstand. Sie verantwortet die Geschäfte, ist Ideengeberin, Produzentin und Regisseurin bei Kulturgut.

Kultur als Brücke

zwischen den Verschiedenheiten ist die Patin der beiden Gründer von Kulturgut: der inneren Notwendigkeit folgend, wurde aus einem Zusammenwirken auf dem Blog www.diversity-experts.org, einem gemeinsamen filmischen Erstlingswerk über Prof. Hans Raffée (2015) und 2016 die gemeinnützigen Unternehmergesellschaft Kulturgut im Quadrat gegründet. Seit Juni 2017 ist Kulturgut im Quadrat eine eingetragene europäische Marke – und hat einen exklusiven Anspruch gegenwartsbezogenes Kulturgut in den Medien über themenspezifische Projekte aus der Kulturlandschaft darzustellen.

Im Mittelpunkt steht der Mensch aus Kultur, d.h. Kulturgut erschließt und geht den Prägungen, die den Menschen in seiner Kultur in verschiedenster Form erwachsen lassen nach und kommuniziert diese mit den Medien Film, Audio, VR und Text, die für Bildung im Internet frei zugänglich sind und eingesetzt werden können.

Sozial . Digital . Global
Die Unternehmergesellschaft Kulturgut im Quadrat gUG hat mit ihren Projekten einen kulturellen und sozialen Impact für Wirtschaft und Gesellschaft: sie unterstützt das Verständnis von Bedeutungen und Zusammenwirkung von Kultur auf den Menschen und eröffnet damit Heranwachsenden und Orientierungssuchenden aus allen gesellschaftlichen Schichten Perspektiven, Kultur in der Deutschen Gesellschaft zu verstehen. In einem weiteren Schritt unserer eigenen Unternehmensentwicklung sehen wir uns bei internationalen Vergleichen in den Medienprojekten.

Kulturgut im Quadrat ist eine gemeinnützige Unternehmergesellschaft, die sich überwiegend aus Spenden und Sponsoring, Eigenkapital und aus öffentlichen Mitteln finanziert.

Aktuelles Projekt „Waldliebe“ www.waldliebe.org. dessen Bewerbung vom Wirtschaftsministerium Baden Württemberg als digitales Innovationsprojekt gefördert wird.

Kontakt

Schneidmühlstraße 21
69115 Heidelberg
06221 6731560
info@kulturgut-im-quadrat.de
http://www.kulturgut-im-quadrat.de

Eyal Pinkas

Projektschlagwörter: , , ,

Eyal-Pinkas

Eyal Pinkas wurde in Haifa (Israel) geboren. Er machte seinen Bachelor in Fotografie an der Gerrit Rietveld Academie in Amsterdam und seinen Master an der Bezalel Academy of Arts and Design in Tel Aviv. Er hat bereits in zahlreichen Galerien und Institutionen ausgestellt, u.a. im Kunsthaus Essen, Amsterdams Centrum voor Fotografie, Ashdod Museum of Art, Contemporary by Golconda Tel Aviv und UP ART Galerie für zeitgenössische Kunst Neustadt an der Weinstraße. 2008 war er Stipendiat der Netherlands Foundation for Visual Arts, Design and Architecture. 2012 erhielt er den Young Artist Award des israelischen Ministeriums für Kultur und Sport.

In seinen Arbeiten setzt er fragil und sorgfältig angeordnete Kompositionen in Kulissen aus dem echten Leben. Er plant akribisch jeden einzelnen Aspekt des Fotografierens und entwirft dabei ein künstliches Universum, das wiederum aktiver Teil des Kultes um das fotografierte Objekt wird. Zur gleichen Zeit deckt er die Lächerlichkeit des Gegenstandes der Verehrung auf.

Kontakt

Eyal Pinkas
Emil-Maier-Straße 16
Heidelberg 69115

Tel.: 0176-56980096
E-Mail: eyalpinkas@gmail.com
Web: http://www.eyalpinkas.com/

Nicola Falley

Projektschlagwörter: , , ,

falleyt1d3mlxf

Freie Kunst/Metall-Bildhauerei/Kunst am Bau/Kunst im öffentlichen Raum/Skulpturen & Installationen/Objekte/Zeichnungen/Fotos/Videos
Konservierung und Restaurierung von Gemälden, Bilderrahmen und gefaßten Skulpturen

Kontakt

Emil-Maier-Str.16, 69115 Heidelberg
Telefon: 0171 / 6549981
Email: nicola.falley@web.de

Susanne Lencinas Fotografie

Projektschlagwörter: , ,

Logo_Lencinas

Ich biete kreative und anspruchsvolle Hochzeitsreportagen und Brautpaarshootings in Heidelberg, Mannheim und bundesweit. Professionelle Eventfotografie (u.a. für BASF, H&M, Ing Diba) sowie authentische Bewerbungs -und Businessfotos. Weiterhin findet ihr in meinem Portfolio Portraits von Mensch und Tier.

Meine Fotos sehr ihr auf meiner Website susanne-lencinas.de, facebook und Instagramm.

Kontakt

Telefon: 0163 / 9782417
Email: info@susanne-lencinas.de
Web: http://www.susanne-lencinas.de

Anna Debora Zimmermann

Projektschlagwörter: , ,

img_mieter_zimmer

Atelier für Bildende Kunst und Lyrisches
Installation – Objekt – Metallbild – Video

Herausgeberin der Publikation „Zäsur – Kunst trifft Zeitgeschehen“ im Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2017

„Mit forschender Beharrlichkeit und sicherem Instinkt hat Anna Debora Zimmermann einen magisch begriffenen Grenzraum voller wissenschaftlicher Querverweise und poetischer Anknüpfungspunkte geschaffen. Dass alles in allem enthalten ist und miteinander verwoben ist, jedoch nur enträtselt werden kann durch eine gekonnte Form: die Künstlerin hat es auf das Trefflichste in ihren Installationen, Zeichnungen und geritzten Metallplatten sichtbar werden lassen“
Michael Witlatschil

Kontakt

Anna Debora Zimmermann
Emil-Maier-Str. 16, 69115 Heidelberg
Telefon: 0179 / 8496494
Email: annadebora@yahoo.de
Web: www.annadeborazimmermann.de

Karin Kopka-Musch

Projektschlagwörter: , ,

Karin Kopka-Musch studierte Kunst und Romanistik in Münster (Westf.) an der dortigen Universität und der Kunstakademie. 2008 beendete sie dort ihr Meisterschülerinnenjahr. Seither arbeitet sie als Künstlerin, in off spaces, kuratorisch und kunstvermittelnd. Seit 2013 lebt und arbeitet sie in Heidelberg und von hier aus. Als Initiative aus dem DEZERNAT#16 Heidelberg initiierte sie 2015 die Gründung des Kunstvereins KON.NEX ART e.V. , dem sie vorsteht (konnex-art.org). Das Medium ihrer eigenen künstlerischen Arbeit ist Malerei, die ortsunabhängig (autonom) und nur mit sich selbst, ihrer Historizität und Gegenwart beschäftigt realisiert werden kann, gerne aber auch Orte oder Geschehnisse reflektierend, kommentierend und erweiternd gedacht und in Ausstellung gebracht wird. Malerei kann als Performance, Zwischen- oder Endpunkt eines Prozesses in Erscheinung treten. Malerei ist Bewegung, Zeit, Malmittel, Bildträger. Sie geht immer…neu. Sie geht immer…weiter.

 

Kontakt

Karin Kopka-Musch
Telefon: 0176 / 47292250
Email: k.musch@gmx.net
Web: www.karinkopkamusch.com

Michael Lerche

Projektschlagwörter: , , , , ,

Michael Lerche, Malerei und Skulptur

Seit 2009 betreibe ich das Designbüros Design Lerche und beschäftige mich mit der Entwicklung von Wohnprodukten.
Im Atelier im Dezernat#16 gestalte ich Bilder und Wohnobjekte und verbinde dabei verschiedene Materialien, Holz, Stahl, Leinwand, Farben in einer schöpferischen Vorgehensweise.
Veränderungen, hervorgerufen durch permanente Vergänglichkeit und gesellschaftlichen Wandel, sind Themen, die ich in meinen Arbeiten heraus stelle. Meine Bilder und Objekte erzählen Geschichten vom Leben und der Natur.
Nicht laut und plakativ, sondern subtil und emotional.

Kontakt

Atelier im Dezernat 16, Innenhof
Emil-Maier-Str. 16, 69115 Heidelberg
Mobil: 0151 / 20192490
Email: lerche@design-lerche.de
Web: www.michael-lerche.de