FensterLunch im FensterPlatz

Das in diesem Januar gestartete neue Format des „FensterLunch“ kann bereits als etabliert bezeichnet werden. Die Stabstelle Kultur- und Kreativwirtschaft, die breidenbach studios und der FensterPlatz schaffen mit diesem neuen Angebot Raum und Gelegenheit, die Mittagspause mit fachlichem Input und Zeit zum Netzwerken zu verbringen. Unterstützt werden sie dabei von Plan W – Agentur für strategische Kommunikation.

Letzte Woche ging das neue Branchentreffen der Heidelberger Kultur- und Kreativwirtschaft bereits in die vierte Runde. Die Premiere am 10. Januar mit über 100 Gästen bot einen fachlichen Input zur Teilbranche Architektur, und der Heidelberger Foodtruck bratenflotte versorgte die hungrigen Zuhörerinnen und Zuhörer. Bei jeder Ausgabe des FensterLunch kommt eine andere der 11+1 Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft auf den Tisch. Serviert wird außerdem ein wechselndes kulinarisches Angebot. So stellte sich vergangene Woche die Musikwirtschaft vor und schuf mit Dominik Baer und seiner Band Festivalatmosphäre auf dem Gelände der alten Druckerei. Die Moderation des Netzwerktreffens übernahm der erste Bürgermeister Jürgen Odszuck.

Das FensterLunch findet monatlich jeweils am zweiten Mittwoch von 12-14 Uhr statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, ihre Mittagspause im FensterPlatz zu verbringen. Informationen zum Beispiel via facebook.

Hier einige Eindrücke des 1. FensterLunch:

Text und Fotos: Julia Schönborn