Alternativer Frühling: Das Glyck und der Tod – Tanztheater

14.05.2016 / 20:00–22:00 Uhr / Foyer 1 im Dezernat 16


Vorhang auf für die Kopfwelt: Ihr Schöpfer, der von allen Bewohnern verehrte Tod, erschafft mit seinen Füßen die Zeit,

seine Hände formen den Raum. Als Gast in dieser Welt lotst das Herz mit charmant umgewandelten Redewendungen

durch den „Wald, den man vor lauter Bäumen nicht sieht“.

Doch das Gleichgewicht des Waldes gerät ins Schwanken als jemand Neues erwacht. So verleitet es den Tod zu einer

folgenschweren Entscheidung.

 

Gekonnte Stilbrüche aus Schauspiel, Rap und selbst

komponierter Musik führen den Zuschauer durch dieses

fantasievolle Tanztheaterstück.

 

Spieltermine:

innerhalb des Alternativen Frühlings Heidelberg

 

2. Mai 2016 – halle 02 – 19:00 Uhr

6. Mai 2016 – BBK Busse & Bahnen Kurpfalz – 20:30 Uhr

14. Mai 2016 – Dezernat 16 – 20:30 Uhr

 

weitere Spieltermine folgen, auch auf Anfrage

 

 

VVK:

www.loveyourartist.de/de/halle02

 

VVK: 10€ (ermäßigt 8€) AK: 12€ (ermäßigt 10€)