Dezernat 16-Bulletin 6/18

Ho, ho, ho!

 

Wir nähern uns mit großen Schritten der Vorweihnachtszeit. Für uns
bedeutet das vor allem, 2018 Revue passieren zu lassen. Wir blicken
zurück auf eine Vielzahl an erfolgreichen Veranstaltungen, Kooperationen
und Ausstellungen. Auf unternehmerische Entwicklungen, ein immer größer
werdendes Netzwerk aus Kreativschaffenden in Deutschland und auf viel
Engagement seitens unserer Mieter, in die Stadt hinein zu wirken. weiterlesen →

REMIX! Forschung und Kunst in Interaktion

Was passiert, wenn Forschende auf professionelle Kreative aus dem Dezernat 16 treffen? Die Ergebnisse einer solchen Zusammenarbeit gab es bei der Nacht der Forschung am 28. September zu sehen. Das Kooperationsprojekt „REMIX“ verprach eine Fusion von Wissenschaft und Kunst. In Arbeitsgruppen kamen die Forschenden mit den Akteurinnen und Akteuren des Dezernat 16 zusammen, um sich intensiv in individuellen Projekten mit verschiedenen Forschungsansätzen auseinanderzusetzen. weiterlesen →

Was machen eigentlich …

… die MFG Baden-Württemberg und die Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg?

Seminare, Wettbewerbe, Netzwerktreffen: Die MFG Baden-Württemberg ist die landesweite Fördereinrichtung für Kultur- und Kreativschaffende. Vor Ort unterstützt die städtische Stabsstelle durch Beratungs-, Weiterbildungs-, Netzwerkangebote die lokale Kreativszene. In diesen Monaten ist die jahrelange gute Zusammenarbeit der Medien- und Filmgesellschaft mit der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg wieder besonders sichtbar.

Eine gute Zeit, den Mitwirkenden mal über die Schulter zu schauen. Wir befragten die Kolleginnen der Stabsstelle zu den bundes- bzw. landesweiten Wettbewerben „Kultur- und Kreativpiloten“ und „Ideenstark“, zu den in Kooperation stattfindenden Seminaren für Kreativschaffende und zu kommenden Aktivitäten, die wir im Auge behalten sollten. Ellen Koban und Katharina Pelka standen uns Rede und Antwort. weiterlesen →

Design, Mode und sehr viel Mut: Ein Gespräch mit Lina Heckmann

Lina Heckmann ist Modedesignerin. Nach einem Praktikum in Prato und Florenz sowie einer Festanstellung als Designerin machte sie sich selbständig. Zwei Jahre später gründete sie ihr eigenes Label: evaw-wave. Ihr Weg in den Beruf, ihre Erfahrungen aus mittlerweile über 15 Jahren Selbständigkeit und was evaw-wave heute macht, erzählt sie uns im Porträt. weiterlesen →

Dezernat16-Bulletin 5/18

Im August liegt das Zentrum der Heidelberger Kultur- und Kreativwirtschaft wie in einem kurzen Sommerschlaf. Doch der friedliche Schein trügt, denn Herbst und Winter sind in unserem Dezernat 16 die intensivsten Monate.
weiterlesen →