Zünder für Gründer V

Sie sind ein Entrepreneur und suchen Gleichgesinnte in Heidelberg? Dann kommen Sie am 21.11.2013 zum “Zünder für Gründer” ins Dezernat 16. Zum fünften Mal trifft sich die Gründerszene Heidelbergs um sich bei bei BBQ und Getränken in lockerer Atmosphäre zu vernetzen.

20131016 - Zünder für Gründer V-Seite001

Die Heidelberg Startup Partners, die Heidelberger Dienste gGmbH und der Heidelberger Ideen e.V. laden Sie herzlich zur fünften Ausgabe des Netzwerk-Event “Zünder für Gründer” ein. Die Mischung aus Impulsvortrag und formlosen Austausch bietet die Möglichkeit viele neue interessante Kontakte zu knüpfen.

Als Sprecher konnten wir Herrn Reinhard Ematinger, Dozent, Facilitator und zertifizierter Business Modell Coach, gewinnen. Herr Ematinger wird in seinem Vortrag “Von der Idee zum profitablen Geschäftsmodell” Methoden zum effektiven Erstellen eines Business Modells anhand des Business Modell Generation Ansatzes erläutern.

“Zünder für Gründer” bezieht in seiner fünften Ausgabe am 21.11.2013 ab 18:00 Uhr ein neues Quartier im Dezernat 16. Der neue Veranstaltungsort erweitert unsere Möglichkeiten und wir freuen uns Ihnen beim Get-together in der Leitstelle Livemusik präsentieren zu können. Ansonsten bleibt die Veranstaltung kostenfrei. Um eine Voranmeldung wird gebeten.

TAG DER OFFENEN TÜR

Tag_d_offenen_Tuer

Am Sonntag, den 17. November laden der Betreiber und die Mieter des Kultur- und Kreativwirtschaftszentrums DEZERNAT16 in die alte Feuerwache Heidelberg zum Tag der offenen Tür. Von 10:00 bis 18:00 Uhr zeigen die ansässigen Unternehmen in Form von Workshops, Präsentationen und Aktionen, welche Aktivitäten hinter den Branchenbezeichnungen der Kultur- und Kreativwirtschaft stecken.

Der Tag bietet nicht nur eine familienfreundliche Entdeckungsreise durch die umgenutzte Liegenschaft der Stadt, darüber hinaus können sich auch potentielle Kunden der kreativen Branchen einen Überblick über die Dienstleister verschaffen, die sich in der alten Feuerwache angesiedelt haben.

In enger Zusammenarbeit zwischen den Mietern und dem Zentrumsmanagement wurde der Tag der offenen Tür geplant: Vom 3D-Drucker bis zur Hexenshow, von Aquarellmalerei bis Pedelec und von Bürgerbeteiligungsoftware bis hin zur Siebdruckwerkstatt werden sich die Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft mit ihren Produkten und Dienstleistungen präsentieren und zum Mitmachen und Ausprobieren einladen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich einen genauen Einblick in die facettenreiche Arbeitswelt der Kultur- und Kreativwirtschaft zu verschaffen und das Zentrum und seine Mieter kennenzulernen.