FensterLunch im FensterPlatz

Das in diesem Januar gestartete neue Format des „FensterLunch“ kann bereits als etabliert bezeichnet werden. Die Stabstelle Kultur- und Kreativwirtschaft, die breidenbach studios und der FensterPlatz schaffen mit diesem neuen Angebot Raum und Gelegenheit, die Mittagspause mit fachlichem Input und Zeit zum Netzwerken zu verbringen. Unterstützt werden sie dabei von Plan W – Agentur für strategische Kommunikation. weiterlesen →

Dezernat 16-Bulletin 2/2018

In dieser Sonderausgabe des Bulletins dreht sich alles um die Vereinbarkeit von selbständiger Tätigkeit und familiären Pflichten. Macht eine Existenzgründung tatsächlich flexibler und freier in der Gestaltung des Alltags? Welche Herausforderungen begegnen Familien, wenn die Eltern selbständig arbeiten?

Im Vorfeld des Netzwerkforums der „parentrepreneurs“ am 14. April im Dezernat 16 haben wir die Kreativen Heidelbergs gefragt: „Selbständigkeit und Familie – passt das zusammen?“
weiterlesen →

Seminar zur Preiskalkulation: Reden wir über Geld!

Am 1. Februar veranstaltete die MfG Baden-Württemberg zusammen mit der Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg ein Seminar zum Thema Geld. Dabei ging es um das Geld, das Selbständige in den Kreativbranchen für ihre Leistungen und Produkte berechnen sollten. Denn eine stimmige Kalkulation, die das eigene Unternehmen trägt, stellt für Kreative oft eine echte Herausforderung dar. weiterlesen →

Martin Homann: Mit Pauken und Perkussion

Martin Homann ist klassischer Musiker. In München studierte er an der Musikhochschule Pauke und Perkussion, ursprünglich mit dem Ziel, Orchestermusiker zu werden. Warum er heute vor allem historische Instrumente spielt und unterrichtet, was man unter „Neuer Musik“ versteht und wieso er der erste Mieter im Dezernat 16 war, erzählt er uns im Interview. weiterlesen →

Das Dezernat 16 auf dem Bürgerfest Heidelberg 2018

Am 14. Januar fand das diesjährige Bürgerfest Heidelbergs statt. Die mehr als gut besuchten Zelte in der Heidelberger Bahnstadt boten Besucherinnen und Besuchern einen Überblick über die Vielfalt der Stadtgesellschaft. Vereine, Organisationen, Initiativen, Ämter und noch vieles mehr präsentierten sich den zum Teil dicht an dicht gedrängten Gästen. Auch die Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg war wieder mit dabei. Am Stand des Dezernat 16 stellten sich die Fotografen Jan Buomann und Kjartan Einarsson, Spieleentwickler Stefan Kloß und Zentrumsleiter Philipp Eisele den interessierten Fragen vieler Besucher. weiterlesen →