Heidelberg Topstandort für kreative und kulturell interessierte Menschen

Nach einer Pressemitteilung der Stadt Heidelberg zählt Heidelberg zu den fünf attraktivsten kleineren Großstädten für kreative und kulturell interessierte Menschen in Europa. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Europäischen Union. weiterlesen →

Mieter-Mittagessen in der Leitstelle

Der Herbst, der Herbst ist da. Zumindest lässt das Wetter es vermuten. Wer heute mit dem Fahrrad zur Arbeit fuhr, bekam bereits den berühmten Heidelberger Sprühregen zum Herbstanfang zu spüren. Ein kleiner Rückblick in den Sommer kommt da gerade recht. Denn am Donnerstag, den 13. Juli, fand auf mehrfachen Wunsch das erste Mieter-Mittagessen im Dezernat 16 statt. weiterlesen →

Dem Dezernat 16 entwachsen – die Erfolgsgeschichte von „Coboc“

Als die Gründer von „Coboc“ ihre kleine Werkstatt im Dezernat 16 ausbauten, war Carina Ehmann die zweite Angestellte. Mittlerweile ist das Unternehmen mit 18 Mitarbeitern viel zu groß für die Räume der Kultur- und Kreativwirtschaft. Vor kurzem ist Coboc in die Kurfürstenstraße gezogen. Dem Dezernat 16 fühlt sich das Team immer noch verbunden. weiterlesen →

Nach dem Launch von „MatchriderGO“: Match Rider UG wächst weiter

Fahrer und Mitfahrer auf ausgelasteten Strecken zusammenbringen, weitere Autos von der Straße holen und einen Beitrag zum Umweltschutz leisten: Das und noch mehr möchte Match Rider UG mit der App „MatchriderGO“ erreichen. Wie geht es in den kommenden Monaten für das junge Start-Up weiter? weiterlesen →

Ralf-Werner Kopp: Musiklehrer für Blechblasinstrumente

Seit einem Jahr nutzt Ralf-Werner Kopp das Angebot des Medienraums im Dezernat 16. Jeden Freitag gibt er Einzelunterricht für Blechblasinstrumente. Die Schüler des vielseitigen Musiklehrers kommen zum Teil aus einem Umkreis von 100 km in seinen Unterricht.  weiterlesen →